Binden

UrgoK2: Effizienz, Sicherheit und Akzeptanz eines neuen zweilagigen Bindensystems für venöse Unterschenkelgeschwüre.

Es handelt sich um eine multizentrische, nicht vergleichende, klinische Studie der Phase III, durchgeführt von 12 französischen vaskulär-medizinischen Praxen und niedergelassenen Gefäßmedizinern. Das Ziel war, die Effizienz, die Verträglichkeit und die Akzeptanz des neuen zweilagigen Kompressionssystems UrgoK2 bei der lokalen Behandlung von venösen oder gemischten Ulzera mit überwiegend venösem Ursprung zu evaluieren.

42 Patienten wurden in 12 Zentren angeschlossen und wurden sechs Wochen lang nachuntersucht. Der primäre Endpunkt war die Reduktion der Ulkusfläche, und die sekundären Endpunkte waren die Beurteilung  der Ödeme und des Patientenkomforts. Während der klinischen Studie unterzogen sich die Patienten wöchentlichen, klinischen Beurteilungen und ihre Ulkusfläche wurde wöchentlich wechselnd durch Flächenmessung und Fotografie gemessen.

Am Ende der Studie nach sechs Wochen betrug die mittlere Wundflächenreduktion 58,5%. Darüber hinaus geben die Patienten an, dass das neue Kompressionssystem einen positiveren Einfluss auf die Lebensqualität (Schmerz, Wärme, Juckreiz) hatte als das System, das vor Eintritt in die Studie getragen wurde. Die lokale Verträglichkeit wurde als sehr gut beurteilt.

Diese Studie zeigte, die Effektivität des neuen zweilagigen Kompressionssystem UrgoK2 und von die gute Akzeptanz durch den Patienten.

 

 

 

 

 

 

 

 
 Literatur
  • Benigni J.-P. Lazareth I., Parpex P., Alves M., Vin F., Meaume S., Senet P., Allaert F.-A., Sauvadet A., Bohbot S. Efficacy , safety and acceptability of a new two-layer bandage system for venous leg ulcers. Journal of Wound Care, 2007, 16 (9): 385 – 390.

Ein Vergleich der Anpressdrücke von drei Kompressionsbindensystem bei gesunden Probanden.

Ziel der Studie war, die vergleichende Untersuchung der Anpressdrücke dreier Kompressionssysteme hinsichtlich des Anpressdruckes in unterschiedlichen Positionen (in Rückenlage, sitzend, aktiv stehend) sowie des Arbeitsdrucks während der Bewegung über einen Zeitraum von 7 Tagen. Bei den drei Kompressionssystemen handelt es sich um: ein vierlagiges Bindensystem (4LB), eine kohäsive, zweilagige Kurzzugbinde (SSB) und einer von Laboratoires Urgo entwickelten innovativen Zweilagenbinde UrgoK2. Diese Studie wurde mit 24 Freiwilligen durchgeführt, die 7 Tage lang eines der drei Systeme an beiden Beinen trugen. Die Ergebnisse zeigen, dass UrgoK2 nach einer Woche den gleichen Druck unter der Binde halten kann wie den vierlagen Verband und einen höheren als der kohäsiven zweilagigen Kurzzugbinde, jedoch zeigte UrgoK2 den besseren Tragekomfort.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Literatur
  • Jünger et al. Interface pressure of three different multilayer bandage systems in healthy volunteers: results of a prospective randomized clinical study. Journal of Wound Care, 2009, 18 (11): 474 – 480.

Vergleich der Anpressdrücke von drei Kompressionsbindensystemen

Ziel der Studie war es, den Anpressdruck von 3 Kompressionssystemen miteinander zu vergleichen: ein vierlagiges Bindensystem (4LB), eine kohäsive, zweilagige Binde mit kurzem Zug (KZB) und UrgoK2, welches einen aufgedruckten Indikator verwendet der helfen soll den zur Behandlung eines Ulcus cruris venosum notwendigen Druck von 40 mmHg besser zu erreichen. 32 Krankenschwestern mit Erfahrung im Bereich Kompression legten einer weiblichen, gesunden Freiwilligen (mit einem Knöchelumfang von 21 cm) alle drei Kompressionssysteme an. Die erreichten Anpressdrücke zeigen, dass viele Krankenschwestern einen sehr hohen Druck mit dem 4LB erreichten (25% >50mm HG), während 75% der Behandlerinnen mit dem KZB nur einen Druck <30mm Hg erreichten.  Mit UrgoK2 wurden Drücke zwischen 30 und 50 mm Hg gemessen. Die Ergebnisse lassen die Schlussfolgerung zu, dass das neue 2LB-System die für die Therapie notwendigen Drücke erreicht, leicht anzulegen ist und eine gute Alternative zu bestehenden Systemen darstellt.

 

 Literatur
  • Hanna R. A comparison of interface pressures of three compression bandage systems. British journal of Nursing, 2008 (Tissue Viability Supplement) 17(20): S16-24.